James Bond 007: Goldeneye Kritik/Review #53

James Bond 007: Goldeneye Kritik/Review #53

James Bond 007: Goldeneye

 

In diesem aussergewöhnlichen Spionage-Thriller mit der bisher spektakulärsten Eröffnungsszene gibt der mühelos charmante und erfahrene Pierce Brosnan sein gefeiertes Debüt als Agent 007! Als ein MI6-Agent (Sean Bean) untertaucht und plant, mit Hilfe einer schrecklichen Satellitenwaffe die Weltherrschaft an sich zu reissen, muss Bond seinen ehemaligen Verbündeten durch Kuba, Monte Carlo, die Schweiz und sogar Russland jagen. Dabei ist ihm die sexy tödliche Femme Fatale (Famke Janssen) immer auf den Fersen.


Genre: Action

Regisseur: Martin Campbell

Studio: MGM

Hauptfilm: 124 min.

 

Produktlinks:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0