James Bond 007: Lizenz zum Töten Kritik/Review #52

James Bond 007: Lizenz zum Töten Kritik/Review #52

James Bond 007: Lizenz zum Töten

 

Bond ist diesmal auf sich allein gestellt. Wegen eines persönlichen Rachefeldzugs gegen den skrupellosen Drogenkönig Sanchez wurde ihm seine Lizenz zum Töten entzogen. Doch James Bond ist nicht zu stoppen. Als Rächer ohne Legitimation, explosiver und tödlicher als je zuvor, knüpft er an die ersten härteren Bond Abenteuer an. Exotische Schauplätze, spektakuläre Verfolgungsjagden und natürlich jener geschüttelte, nicht gerührte Martini.


Genre: Action

Regisseur: John Glen

Studio: MGM

Hauptfilm: 133 min.

 

Produktlinks:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0