James Bond 007: Moonraker Kritik/Review #45

James Bond 007: Moonraker Kritik/Review #45

James Bond 007: Moonraker

 

James Bond im Weltraum. Eine US-Raumfähre wird entführt. James Bond (Roger Moore) entgeht einem Anschlag auf sein Leben. Jaws, `der Beisser`, ist in diesem Bond-Film auch wieder dabei, in dem sich der verrückte Multimillionär Drax eine Weltraumstation aufbaut. Sein teuflischer Plan ist es, die gesamte Menschheit zu vernichten und eine neue Weltordnung mit seinen Astronauten zu schaffen. Bond muss Drax aufhalten, bevor es für die Erde zu spät ist. Der Countdown läuft bereits. Mit der Nasa-Expertin Holly Goodhead (Lois Chiles) entert er die Weltraumstation. Es beginnt ein Kampf wie in keinem Bond-Film zuvor: galaktisch und genial.


Genre: Action

Regisseur: Lewis Gilbert

Studio: MGM

Hauptfilm: 121 min.

 

Produktlinks:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0