The Raid 1 und 2 Ultimate Edition Unboxing

The Raid 1 und 2 Ultimate Edition Unboxing

The Raid 1 und 2 Ultimate Edition

 

The Raid

 

Es klingt alles ganz einfach: Als neues Mitglied eines verdeckt operierenden Sondereinsatzkommandos soll Rama einen brutalen Drogenbaron in dessen heruntergekommenen fünfzehnstöckigen Apartmentblock stellen und dingfest machen. Aber nicht alles ist so, wie es scheint: Die Führung der Eliteeinheit verfolgt anscheinend ihre eigenen Ziele mit dem Einsatz, während der Kopf des Kartells, Tama (Ray Sahepaty), offenbar längst auf die Angreifer gewartet hat. Als seine vorgewarnten Wachen die Operation gleich zu Beginn auffliegen lassen, bricht in dem Gebäude die Hölle los. Jedem Killer, Gangster und Dieb wird von Tama lebenslange Unterkunft im Austausch gegen die Köpfe der Polizisten angeboten. Und der kriminelle Abschaum lässt sich nicht lange bitten. In brutalen Stellungskämpfen wird Ramas Truppe zunehmend dezimiert, bis nur noch wenige seiner Polizisten einer gegnerischen Übermacht gegenüberstehen. Rama muss für den gefallenen Führer seines Teams einspringen und all seine kämpferischen Fähigkeiten einsetzen – um sich Stockwerk für Stockwerk und Raum um Raum nach vorne zu kämpfen, die Mission zu beenden und trotzdem mit dem Leben davonzukommen.

 


 

The Raid 2

 

Korruption und skrupellose Gewalt herrschen in der indonesischen Hauptstadt Jakarta - die mächtigen Mafia-Familien haben die Macht an sich gerissen, die Polizei muss tatenlos zusehen. Nur ein Mann ist bereit, alles zu riskieren, um die Kriminellen in die Knie zu zwingen: Der junge Cop Rama lässt sich als Undercover-Ermittler in die Organisation einschleusen, um das System von Innen heraus zu zerschlagen. Ramas Plan dafür ist so gefährlich wie explosiv, denn er möchte die verfeindeten Parteien zu einem vernichtenden Gangsterkrieg anstacheln.

 

Wer dachte, dass Martial Arts-Brett "The Raid" hätte bereits die Grenzen des Adrenalinkinos gesprengt und sich für Jahre als Spitzenreiter in Sachen knochenbrechender Stunts und brillanter Kampfchoreographie betabliert, der kennt offenbar Regisseur Gareth Evans nicht. Gemeinsam mit dem bewährten Team des ersten Teils - allen voran Kampfkunst-Jahrhunderttalent Iko Uwais - zieht der walisische Filmemacher hier alle Actionregister. Virtuoser, spektakulärer, einfallsreicher und härter war Actionkino noch nie!

 

Produktlinks:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0